München, 25.09.2019

2. Financial Restructuring Lounge: Raus aus dem eisernen Käfig!

Das Oktoberfest der „place to be“ in München? Heute war es vielmehr die 2. Financial Restructuring Lounge von W&P. Denn hier gingen Münchner Finanzierungs- und Restrukturierungsexperten einer spannenden Frage nach: Was passiert eigentlich, wenn das Geschäftsmodell nicht mehr zukunftsfähig ist – die aktuelle Situation jedoch noch eine positive Fortbestehensprognose hergibt, das Unternehmen für die kommenden 1-2 Jahre durchfinanziert ist? Denn genau diese Konstellation zeigt sich derzeit zunehmend bei Unternehmen im Einzelhandel oder der Automobilbranche.

Klar ist: Ein einfaches „Weiter so!“ ist keine Option. Vielmehr müssen die relevanten Stakeholder wie Gesellschafter oder Banken aktiv werden und die richtigen Fragen stellen – auch in rechtlicher Hinsicht. Denn wer nicht langsam im „eisernen Käfig“ eines nicht zu transformierenden Geschäftsmodells untergehen will, braucht strategische Lösungsansätze. Sie wollen bei der nächsten Restructuring Lounge in Stuttgart am 17.10.19 mitdiskutieren, wie diese aussehen könnten?

Hier geht es zur Anmeldung:
https://www.wieselhuber.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung/-/435/2_WP_Financial_Restructuring_Lounge/
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Die Verunsicherung der Kunden in Folge des Dieselskandals sowie die Umstellung auf den Abgas- und...
mehr
Die Finanzierungslandschaft wandelt sich rasant – Unternehmen und Finanzierer stehen gleichermaßen vor völlig neuen...
mehr
Die zentralen Aufgaben des CFOs? Klar, zum einen sollte er die Ertragsperlen eines Unternehmens pflegen und sich gleichzeitig...
mehr
Ein Jahr nach dem richtungsweisenden Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH, 12.05.2016 - IX ZR 65/14) hat der IDW...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.