München, 11.04.2019

Supply Chain als strategische Waffe

Die ursprüngliche Aufgabe des Supply Chain Management? Kunden effizient, fristgerecht und qualitativ einwandfrei versorgen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Doch wer nur die Effizienz im Blick hat, hinkt aktuellen Markt- und Kundenanforderungen hinterher. Denn: Effizienz ist „Pflicht“ und kann durch die Abstimmung aller Unternehmensfunktionen konsequent verbessert werden. Vielmehr sind heute aber noch bessere, vielfältigere und vor allem individuellere Leistungen gefragt – während gleichzeitig die Leistungserbringung schneller, transparenter und effizienter sein muss. Wie das zu bewältigen ist? Nur über innovative und zukunftsfähige Lösungen, die für die Alleinstellung der Supply Chain sorgen. Diese „Alleinstellung“ ist die Kür, die die Supply Chain zum zentralen Erfolgsfaktor im Geschäftsmodell macht: mit zufriedenen Kunden, einem profitablen Unternehmen und Möglichkeiten zur Wettbewerbsdifferenzierung.

Wie diese strategische Waffe am besten um- und eingesetzt werden kann? Dazu mehr im aktuellen W&P Dossier „Supply Chain als strategische Waffe: Pflicht und Kür“.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Publikation
mehr
Das Kundenerlebnis wird von vielen Unternehmen falsch...
mehr
Literatur, Kompendien und Nachschlagewerke zur Integralen (Gebäude-)Planung gibt es eine ganze...
mehr
Die Wertschöpfungskette-Bau steht am Anfang einer Revolution. Building Information...
mehr
Die Verunsicherung der Kunden in Folge des Dieselskandals sowie die Umstellung auf den Abgas- und...
mehr
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH (W&P), spezialisiert auf die Beratung von Familienunternehmen, stellt sich im...
mehr
Warum sind einige Unternehmen – egal ob Mittelständler oder Start-up - ähnlich erfolgreich wie Google, Apple...
mehr
Wandel im Handel? Das ist nicht neu. Doch der Vormarsch der Onliner, sinkende Frequenzen, eine...
mehr
Von der Planung über die Realisierung bis hin zum Betrieb: Building Information Modeling (BIM) bringt Potentiale...
mehr
Beim Weltwirtschaftsforum 2018 wurde das bekannte 24/7-Prinzip um eine aktualisierte Variante ergänzt: 25/8. Ein Ausdruck für die...
mehr
Die Digitalisierung in der SHK-Branche ist seit Jahren in aller Munde. Auf der ISH 2019 wird das nicht anders sein. Smart Home ist...
mehr
Durch den stetig zunehmenden Preis- und Wettbewerbsdruck stehen Unternehmen in der Pflicht, vorhandene...
mehr