München, 29.06.2017

Technologiemanagement: Investitionen in die „richtige“ Technologie

Hoch profitable Produkte und Dienstleistungen im Markt und maximale Renditen auf Investitionen in die Entwicklung innovativer, zukunftsweisender Technologien – das sind die Ergebnisse eines leistungsstarken Technologiemanagements. Doch die Aufgabe ist komplex, vereint vielschichtige Interessenslagen und muss laufend externen und internen Herausforderungen angepasst werden.

Wie genau sieht erfolgreiches Technologiemanagement aus? Wo liegen Potenziale und Stellhebel zur Verbesserung im Unternehmen? Ansätze und Impulse liefert das neue W&P Technologiemanagement-Audit.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Publikation
mehr
Die „Strategie“ hat es nicht leicht. Dabei leistet sie gerade in Zeiten des Wandels zur nachhaltigen Steigerung...
mehr
Zahlreiche Studien prognostizieren: Künstliche Intelligenz (KI) kann das Bruttoinlandsprodukts um über 400 Mrd. € bis zum Jahr...
mehr
Mitteilung, 17.07.2019
Wie können Unternehmenswerte wie Markenstärke, lntellectual Property (IP) oder Kundenbindung wirtschaftlich genutzt werden? Wer...
mehr
Kommentar, 09.07.2019
Warum ist es eigentlich im Jahr 2019 in einem hochentwickelten Industrieland mit ausgeprägten Käufermärkten erforderlich, immer noch „den Kunden“ zum...
mehr
Mitteilung, 17.06.2019
mehr
Beim Weltwirtschaftsforum 2018 wurde das bekannte 24/7-Prinzip um eine aktualisierte Variante ergänzt: 25/8. Ein Ausdruck für die...
mehr
Die Digitalisierung in der SHK-Branche ist seit Jahren in aller Munde. Auf der ISH 2019 wird das nicht anders sein. Smart Home ist...
mehr
Publikation
mehr
 
Themen