München, 02.02.2016

Branchenstudie: Die Europäischen Kunststoffverarbeiter im globalen Wettbewerb

Gemeinsam mit dem Europäischen Interessenverband der Kunststoffverarbeiter EuPC führt W&P eine umfassende Branchenstudie durch. Ziel der Studie ist es, die Wettbewerbsfähigkeit Europäischer Kunststoffverarbeiter im globalen Wettbewerb zu beurteilen und zugleich unternehmerische Antworten auf künftige Herausforderungen bei den nahezu 50.000 Unternehmen der Branche aufzuzeigen.

Die Studie wird in 7 Sprachen als Fragenbogen- und Interview-gestützte Erhebung bei den MitgliedsUnternehmen von EuPC europaweit durchgeführt.

Zur Teilnahme: www.wieselhuber.de/eupc
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Keine Woche ohne kritische Meldungen zu Plastikmüll und bösem Kunststoff. Gerade deshalb setzt die...
mehr
Warum sind einige Unternehmen – egal ob Mittelständler oder Start-up - ähnlich erfolgreich wie Google, Apple...
mehr
Welche Trends und Themen scheuchen im Jahr 2019 branchenübergreifend mittelständische Unternehmen aus ihrer...
mehr
In Zeiten von heftig umworbenen Targets und teils exorbitanten Multiples ist für Investoren ein tiefes Verständnis der Branchen-...
mehr
Die europäische Kunststoffindustrie befindet sich auf der Rohstoffseite in einem tiefgreifenden strukturellen...
mehr
Die große Bedeutung von Kunststoffprodukten ist sowohl für Industriegüter wie auch für Konsumgüter unzweifelhaft. Wenn es gilt...
mehr
Publikation
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.