München, 09.05.2011

1. Unternehmer-Salon Nordrhein-Westfalen - Überlebens- und Zukunftsfähigkeit sichern

Nach erfolgreichen Erstveranstaltungen in Baden-Württemberg und Bayern, lud Prof. Dr. Wieselhuber nunmehr erstmalig auf Schloß Bensberg zum "1. W&P-Unternehmer-Salon Nordrhein-Westfalen" ein. Wiederum stand die Gestaltung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen im Vordergrund des Abends, zu dem sich 38 Unternehmerinnen und Unternehmer der Region versammelten. Einleitend referierte die renommierte Volkswirtschaftlerin Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro über die "Chancen des Wachstums: Globale Perspektiven für den Wohlstand von morgen". Als "Wirtschaftsweise" ist sie Mitglied des deutschen Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und zeichnete in Ihren Ausführungen ein deutliches Bild von den nationalen und internationalen Herausforderungen, vor denen die europäische Staatengemeinschaft und Deutschland stehen.

Prof. Dr. Wieselhuber sprach im Nachverlauf zu den Teilnehmern über die Sicherung der Überlebens- und Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen und formulierte als zeitgemäße Führungs- und Unternehmensphilosophie folgenden Dreiklang. Entlang des Dreiklangs "Überlebensfähigkeit sichern, Zukunftsfähigkeit gestalten und Fortschrittsfähigkeit beweisen" entwickelte im Anschluss Prof. Wieselhuber seine Idee zur Sicherung der Überlebens- und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

Konkrete Erfahrungen und Ergebnisse der Gestaltung der Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens standen im Vordergrund der wie immer von Prof. Wieselhuber selbst moderierten Podiumsdiskussion im Nachverlauf. Teilnehmer derselben waren die namhaften Persönlichkeiten Franz-Josef Hasebrink (Vorsitzender des Vorstandes der EK servicegroup eG), Werner Heer (CEO der Dürkopp Adler AG), Oliver Hermes (Sprecher des Vorstandes der WILO SE) sowie Dr.-Ing. Mählmann (Geschäftsführer der Otto Fuchs KG).

Der 2. W&P-Unternehmer-Salon Nordrhein-Westfalen ist für Ende 2011/Anfang 2012 geplant.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns