München, 23.10.2014

W&P Management Support 02 / 2014 erschienen

Das Quartal der Budgetsitzungen und Planungsrunden hat begonnen und die Fragen nach der Relevanz der sich abzeichnenden marktseitigen, technologischen und finanziellen Entwicklungen müssen gestellt werden, um sich für oder gegen eine entsprechende Berücksichtigung zu entscheiden.
Der Management Support soll eine Diskussionsvorlage liefern, um "Ihre Spielfeldgrenzen" zu hinterfragen oder ggf. neue Aspekte mit aufzunehmen. Deshalb bietet er wiederum einen Überblick über aktuelle Einschätzungen unserer Experten aus Branchen- und Funktionsbereichen, u. a. zu den Themenfeldern Sicherheitstechnik, F&E in der Automotiveindustrie, Herausforderungen für die Bauzulieferindustrie, Positionierung von Handelsmarken, Change und Zukunftsmanagement sowie Informationsbedarfe im Aufsichtsrat und Finanzierungshürden.

Die vollständige Ausgabe des W&P-Management Support lesen Sie hier.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Publikation
mehr
Veranstaltung, 13.11.2019, Düsseldorf
Keine positive Sanierungsaussage – trotz positiver Fortbestehensprognose? Und was heißt das konkret für Organe, Stakeholder und vor...
mehr
Veranstaltung, 07.11.2019, Berlin
Keine positive Sanierungsaussage – trotz positiver Fortbestehensprognose? Und was heißt das konkret für Organe, Stakeholder und vor...
mehr
Das Kundenerlebnis wird von vielen Unternehmen falsch...
mehr
Agenda 08:00 Eintreffen der Teilnehmer 08:15 Begrüßung und Einführung Prof. Dr...
mehr
Kommentar, 30.07.2019
In Zeiten immer stärkerer Vernetzung von Funktionen, Geschäftsbereichen und Ländern rückt eine strukturierte Führungsorganisation als...
mehr
Dr. Wieselhuber & Partner begleitet das Modeunternehmen durch die Sanierung und das laufende Insolvenzverfahren in...
mehr
Zahlreiche Studien prognostizieren: Künstliche Intelligenz (KI) kann das Bruttoinlandsprodukts um über 400 Mrd. € bis zum Jahr...
mehr
Mitteilung, 19.07.2019
mehr
Kommentar, 09.07.2019
Warum ist es eigentlich im Jahr 2019 in einem hochentwickelten Industrieland mit ausgeprägten Käufermärkten erforderlich, immer noch „den Kunden“ zum...
mehr
Die Verunsicherung der Kunden in Folge des Dieselskandals sowie die Umstellung auf den Abgas- und...
mehr
Publikation
mehr